28.02.2022
Stiftung Großheppacher Schwesternschaft

„Ein herzliches Hallo! Mein Name ist Lily Shahd Abousaleh, die Stiftungs-FSJlerin!“

Ich bin 20 Jahre alt und wohne seit September 2021 als Freiwillige im Sozialen Jahr im Wohnheim der Evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik. Zuvor war ich Schülerin an der John-F.-Kennedy-Schule in Esslingen und besuchte dort das internationale Wirtschaftsgymnasium. Nachdem ich im Juli letzten Jahres die Schule beendet hatte, war ich auf der Suche nach einer Möglichkeit, als FSJlerin eine Tätigkeit auszuüben, die sowohl der Gesellschaft hilft als auch meine Interessen und Vorlieben widerspiegelt. Durch persönliche Recherche nach einem idealen Platz für ein FSJ bin ich auf eine Anzeige der Stiftung gestoßen.

Als Stiftungs-FSJlerin lerne ich mehrere Bereiche der Stiftung kennen. Ich werde von Anfang März bis Ende August in der Verwaltung der Stiftung tätig sein und freue mich auf neue Erfahrungen. Neben meiner Arbeit nehme ich auch am regelmäßigen Fortbildungsprogramm für junge Freiwillige teil, die intern von der Stiftung und extern vom Diakonischen Werk Württemberg durchgeführt werden.

Ich möchte dieses Jahr bis Ende August nutzen, um mich persönlich weiterzuentwickeln, um Praxiserfahrung zu sammeln und dabei gleichzeitig soziales Engagement beweisen und konkrete Hilfe und Unterstützung leisten. Ich bin unendlich dankbar, als Freiwillige ein Teil der Stiftung Großheppacher Schwesternschaft sein zu dürfen und bewundere die Arbeit der Stiftung.