12.04.2022
Live und in Farbe, mit persönlichen Kontakten

Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik auf der Bildungsmesse „Karriere 2022“ in Esslingen

Nach langer Auszeit aufgrund von Corona nahm die Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik Weinstadt vom 08. bis 09. April 2022 wieder an einer Bildungsmesse in Präsenz im Neckar Forum in Esslingen teil.

Die Lehrkräfte der Fachschule Sibylle Martin, Johanna Henning, Roland Grühn, Laura Freiheit, Shahd Abousaleh, Stiftung-FSJ-lerin, und Schulleiter Dr. Axel Bernd Kunze betreuten den Stand auf der „Karriere 2022“. Sie berieten die zahlreichen Messegäste und stellten Ausbildungsmöglichkeiten und das neue naturpädagogische Profil der Fachschule vor.

„Wir sind so froh, dass wir Euch live und in Farbe erleben können“, meldeten die Schülerinnen und Schüler zurück, die den Stand besuchten.

„Die Messe war sehr gut organisiert“, berichtete Shahd Abousaleh, FSJ-lerin bei der Stiftung Großheppacher Schwesternschaft, die zum ersten Mal eine Ausbildungsmesse aus der Perspektive der Aussteller erlebte. Sie gab neue Anregungen, wie man mit Schülerinnen und Schülern zeitgemäß, locker und unkompliziert in Kontakt kommt. So konnten die Standbesucher über einen QR-Code direkt Infos von der Internetseite der Schule und das Instagram-Profil downloaden. In einer Liste konnten sich Interessenten eintragen, welche die Schule näher kennen lernen wollen.

„Die abwechslungsreichen Fragen ließen keine Langweile aufkommen, und so verging die Zeit wie im Fluge“, meinte Shahd im Rückblick, „es war eine tolle Erfahrung, dass ich die Schule unterstützen durfte.“

Die Messe war ein Stück „Normalität“ meinten die Lehrkräfte, die am Standdienst beteiligt waren.

Parallel gab es bis 12. April eine virtuelle Messeplattform, organisiert durch die Esslinger Zeitung, auf der sich Interessierte in Ruhe umschauen und informieren können.