Ausbildung in der Pflege

Auszubildenden wird gezeigt, wie man eine Infusion vorbereitet
Anleitung von Nachwuchskräften in der Pflege

Ausbildung in einem Pflegeberuf

Wir bilden in unserem Wilhelmine-Canz-Zentrum in Weinstadt-Großheppach Pflegefachkräfte aus. Sie können bei uns folgende staatlich anerkannte Ausbildungen beginnen:

  • 3-jährige Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann (generalistische Pflegeausbildung)
  • 1-jährige Ausbildung zur/m Altenpflegehelfer*in

Wir legen auf die Qualität der Ausbildung großen Wert. Ausbildungsmentor*innen begleiten unsere Auszubildenden während der Ausbildungszeit und besonders in den Praxisphasen. In intern organisierten Fortbildungseinheiten haben Sie die Möglichkeit, ihr Fachwissen in der Praxis zu vertiefen und zu erproben.

Für Auszubildende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, bieten wir an, an Deutschkursen teilzunehmen, um Sprachkenntnisse zu verfestigen. Diese Deutschkurse wurden durch Fördergelder von Stiftungen möglich.

Sie können jährlich entweder am 1. April oder am 1. Oktober eine Ausbildung beginnen. Bei Ausbildungsbeginn im April besuchen Sie die Evangelischen Pflegeschule Weinstadt. Wenn Sie im Oktober mit der Ausbildung beginnen, besuchen Sie eine andere Pflegeschule in der Region.

Verdienst

Sie erhalten die tariflich vereinbarten Ausbildungsvergütungen nach den Arbeitsvertraglichen Richtlinien (AVR) der Diakonie in Baden-Württemberg.

Beispiel (Stand März 2021)

Passt der Beruf zu mir?

Wenn Sie sich für einen Beruf in der Pflege interessieren, empfehlen wir Ihnen in den Alltag einer Pflegefachkraft hineinzuschnuppern. Gerne können Sie bei uns ein Praktikum absolvieren.

Zugangsvoraussetzungen

Wenn Sie die Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann anstreben, brauchen Sie mindestens einen Mittleren Bildungsabschluss oder einen gleichwertig anerkannten Abschluss. Schulabschlüsse, die im Ausland erworben wurden, müssen anerkannt werden. Bewerber*innen aus dem Ausland müssen das Sprachniveau B2 vorweisen.

Für die Ausbildung zur Altenpflegehelferin/ zum Altenpflegehelfer brauchen Sie den Hauptschulabschluss. Mit erfolgreichem Abschluss der Ausbildung können Sie die Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann anschließen.

Wir wünschen uns, dass Sie vor Ausbildungsbeginn ein Praktikum bei uns machen.

Pflegeausbildung im Wilhelmine-Canz-Zentrum

Wenn Sie an einer Ausbildung oder einem Praktikum in unserem Haus interessiert sind, können Sie sich gerne an mich wenden.

  • Cilia Benedikt-Straub

    Wilhelmine-Canz-Zentrum
    Zentrumsleitung