Die Diakonische Gemeinschaft

Wir sind...

Freundinnen und Freunde, Schwestern, ehemalige und aktive Mitarbeiter*innen der Stiftung Großheppacher Schwesternschaft.

Wir verstehen uns als gemeinschaftliches Netzwerk und als geistliche Gemeinschaft. Wir sind freundschaftlich-geschwisterlich verbunden und unterstützen einander. Wir fördern das Engagement der Stiftung Großheppacher Schwesternschaft in unserer Zeit.

Das sind unserer Aufgaben:

  • Wir machen Angebote zu Bildung, Begegnung und Austausch
  • Wir fördern aktiv biblisch-diakonische Bildung in der Stiftung mit unseren Mitgliederbeiträgen
  • Wir leben in ökumenischer Offenheit
  • Wir setzen uns ein für christliche Spiritualität
  • Wir fördern gemeinschaftliches Wohnen mit kommunitärem Profil
  • Wir unterstützen mit unserem ehrenamtlichen Engagement die Arbeit und die Ziele der Stiftung Großheppacher Schwesternschaft
  • Wir bringen uns in die Gremien der Stiftung ein
  • Wir pflegen die Geschichte der Großheppacher Schwesternschaft

Dafür setzen wir uns ein

Gemeinschaftliches Leben, Kinder und alte Menschen im Mittelpunkt des diakonischen Handelns - das ist Tradition der Großheppacher Schwesternschaft.

Heute stehen wir für:

  • gute pädagogische und pflegerische Ausbildung
  • gemeinschaftliche Lebensformen
  • religionspädagogische und naturpädagogische Impulse in der Arbeit mit Kindern
  • gute Begleitung älterer und pflegebedürftiger Menschen

Wir sind überzeugt, dass unsere Gesellschaft auch in Zukunft dieses Engagement braucht. Deshalb machen wir uns in der diakonischen Gemeinschaft dafür stark.

Wenn Sie unsere Ziele bejahen, sind Sie uns willkommen. Gerne laden wir Sie ein zum gegenseitigen Kennenlernen.
Ein Antragsformular für eine Mitgliedschaft erhalten Sie bei:

  • Nicole Zügel

    Sekretariat Oberin und Vorsteherin

Stiftung Großheppacher Schwesternschaft

Oberlinstraße 4 · 71384 Weinstadt-Beutelsbach
Postfach 1124 · 71365 Weinstadt