Corona-Besuchsregelung

Corona-Besuchsregelung für das Wilhelmine-Canz-Zentrum

Ab sofort gelten lt. Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg vom 24.09.2022 neue Regelungen für den Besuch von Pflegeeinrichtungen:

  • Zutritt für alle mindestens mit einer FFP2-Maske
  • Zutritt ist nur für geimpfte bzw. genesene Besucher_innen mit einem aktuellen negativen Antigen- oder PCR-Test möglich. (2G plus)
  • Der Antigen-Test darf nicht älter als 24 Stunden, der PCR-Test nicht älter als 48 Stunden sein.
  • Bitte nutzen Sie auch die kostenfreien Bürgertests in den Testzentren. Formulare zur Befreiung der Testkosten in den Teststellen können in der Verwaltung abgeholt werden. Es werden auch Testnachweise von Arbeitgebern im Zuge der betrieblichen Testung anerkannt.
  • Kinder ab dem 1. Lebensjahr benötigen ab sofort ebenso ein negatives Testergebnis. Testungen bei Kindern unter 12 Jahren werden im Wilhelmine-Canz-Zentrum nicht durchgeführt. Nutzen Sie dafür bitte die offiziellen Testzentren.
  • Bei begründetem Verdacht auf eine Infektion ist kein Zutritt möglich.
  • Die Leitungen und Mitarbeiter der Einrichtung sind verpflichtet, Nachweiskontrollen über gültige Testnachweise stichprobenartig zu überwachen. Daher sind Besucher verpflichtet, einen gültigen Testnachweis auf Verlangen vorzulegen.
  • Es besteht weiterhin:
    • Händedesinfektion beim Betreten der Einrichtung
    • Maskenpflicht in Innenräumen.
  • Der Mindestabstand von 1,50 m muss eingehalten werden. Das Tragen der Maske auch im Bewohner/innen-Zimmer ist Pflicht.

Diese Regelung gilt auch für Gäste im betreuten Wohnen.

Antigen-Testungen (Schnelltests) für Besucherinnen und Besucher werden kostenfrei angeboten:
Mittwoch und Freitag von 14.00 Uhr bis 15.15 Uhr nur nach Voranmeldung in der Verwaltung.

Termine dafür können maximal für eine Woche reserviert werden.

Testbescheinigungen werden nur für den internen Gebrauch, also für das Wilhelmine-Canz-Zentrum, ausgestellt.

24.09.2022,
Irina Strömel
Zentrumsleitung

Anmeldungen zu den Schnelltest und Rückfragen zu den Regelungen können Sie stellen an:

  • Sekretariat Wilhelmine-Canz-Zentrum

    • Bettina Mikulla
    • Waltraud Binting