Corona Besuchsregelung

Besuchsregelung für das Wilhelmine-Canz-Zentrum

Gültig ab 01. Juli 2021


Folgende Besuchsregelung bitten wir Sie zu beachten:

Die Besuchszeit ist:
Montag bis Samstag: von 10:00–11:00 Uhr und von 14:00–16:00 Uhr
Dienstag: zusätzlich von 18:00–19:00 Uhr
Sonntag: von 10:00–11:00 Uhr

  • Die Quote der Geimpften liegt bei uns noch unter 90 Prozent. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner können pro Tag grundsätzlich von zwei Personen besucht werden. Dabei ist bei der Zahl unerheblich, ob die Besucher/innen geimpft oder genesen sind.
  • Der Zutritt von Besucherinnen und Besuchern zu stationären Einrichtungen für Menschen mit Pflege- und Unterstützungsbedarf ist nur mit einem abweichend von § 5 Absatz 1 CoronaVO maximal 48 Stunden zuvor erfolgten negativen COVID-19-Schnelltest zulässig. Von der Testpflicht sind nach Satz 1 ausgenommen: geimpfte oder von Corona genesene Personen im Sinne des § 5 Absatz 2
  • Das heißt, wenn Sie die erforderliche Zahl der Impfungen erhalten haben und diese nachweisen können, müssen Sie sich nicht mehr testen lassen, sondern es genügt die Vorlage der Impfbescheinigung bzw. des Impfausweises oder die Bescheinigung der Genesung von einer Corona-Infektion.
  • Eine Anmeldung zum Besuch bzw. zum Test, falls noch erforderlich, ist verpflichtend bis spätestens zum Vortag. Sie können sich anmelden: von Montag – Freitag ab 8:00–11:30 Uhr unter der Telefonnummer 07151 9634 - 403 oder per E-Mail an
  • Die Anmeldung muss von uns bestätigt sein.
  • Falls ein Test erforderlich ist, gilt, dass dieser nicht älter als 48 Stunden sein darf.
  • Besucherinnen und Besucher müssen beim Betreten der Einrichtung die Hände desinfizieren. Wir stellen dafür Desinfektionsspender im Eingangsbereich zur Verfügung.
  • An der Infotheke im Eingangsfoyer müssen die erforderlichen Nachweise vorgelegt werden.
  • Besucherinnen und Besucher müssen zum Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner während ihres gesamten Aufenthalts in geschlossenen Räumen der Einrichtung eine FFP2-Maske tragen. Im Bewohnerzimmer von geimpften oder genesenen Bewohner/innen kann auf das Tragen einer Maske oder eines Atemschutzes verzichtet werden.
  • Besucherinnen und Besucher müssen einen Mindestabstand von 1,5 Meter zu anderen Personen einhalten.
  • In den Gemeinschaftsbereichen der Einrichtungen sind Besuche unzulässig.
  • Die Dokumentation des Besuches erfolgt weiterhin und wird 4 Wochen zur evtl. Nachverfolgung aufbewahrt und anschließend vernichtet.


C. Benedikt-Straub
Zentrumsleitung Wilhelmine-Canz-Zentrum