Sisterhood Ushirika wa Upendo

Seit 2010 hat die Großheppacher Schwesternschaft eine Partnerschaft mit der afrikanischen Sisterhood Ushirika wa Upendo in Chimala-Brandt im Südwesten Tansanias. Diese Sisterhood wurde 2008 gegründet und zählt über 20 Schwestern. Sie ist untergebracht in einer ehemaligen Missionsstation der Herrnhuter Brüdergemeinde und betreibt auf ihrem Gelände einen im ganzen Umland bekannten und geachteten Kindergarten.
Die Großheppacher Schwestern finanzieren die Schul- und Berufsausbildung sowie die Bezahlung des Deutschunterricht der jungen Afrikanerinnen, die sich der Sisterhood anschließen. Sie unterstützen Projekte, die die wirtschaftliche Selbstständigkeit der Schwesternschaft fördern: ein Powertiller und ein Motorrad konnten durch Spenden der Großheppacher Schwesternschaft gekauft werden.

Ein guter Kooperationspartner und Berater unserer Partnerschaft ist Michael Herold aus Günzburg. Er entwickelte für den Bau des Kindergartens in Brandt eine neue erdbebensichere Baumethode. Mit Hilfe des von ihm mit gegründeten Vereins "Die Brücke e.V." in Günzburg wurde in 2014 ein neues Gebäude fertiggestellt, das den Kindergarten beherbergt. Im Jahr 2017 wurde in der gleichen Bauweise ein Wohnhaus für Schwestern errichtet. 

Wir freuen uns über jede Spende für unsere Partnerschwesternschaft in Tansania.

Spendenkonto:

Kreissparkasse Waiblingen

IBAN: DE03 6025 0010 0001 0007 55

SWIFT-BIC: SOLADES1WBN

Wir beantworten gerne Ihre Fragen zu unserem Spendenprojekt.
Senden Sie eine Mail an:
Bitte aktivieren Sie JavaScript!

Ausdruck vom 23.04.2019
Oberlinstraße 4
71384 Weinstadt-Beutelsbach
Telefon 07151 99 34-0
Telefax 07151 99 34-50
Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.grossheppacher-schwesternschaft.de