27.04.2021Evang. Fachschule für Sozialpädagogik

Ein kleines Abenteuer der Sinne

Nicht nur Esslinger kennen ihn: den Tierpark Nymphaea - ein schöner, überschaubarer Park direkt am Neckar, beliebt vor allem bei Familien mit kleinen Kindern. Sobald er wieder öffnen kann, wird er um ein paar Attraktionen reicher sein. Schülerinnen und Schüler aus dem Wahlpflichtfach Naturpädagogik unserer Fachschule haben in diesem Jahr fünf naturpädagogische Erlebnisstationen konzipiert. Zurzeit sind sie dabei, sie vor Ort zu erstellen. Als Erstes ist nun der Barfußpfad fertig geworden. In vier geräumigen Kästen werden Kinder und Erwachsene vitalisierende und gesundheitsfördernde Erfahrungen mit verschiedenen Naturmaterialien hautnah erleben können – ein kleines Abenteuer der Sinne.

„Wir sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen dieser Kooperation!“, sagt Nymphaea-Vorstand Andreas Wörz, der die Kreativität und die gute Planung der neuen Naturerlebnisstationen lobt. Und er weiß: „Auch ein Tierpark hat einen Bildungsauftrag.“ Vonseiten der Fachschule hat Susanne Thier diese Kooperation gemanagt und begleitet. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Sibylle Martin lässt sie sich zur Naturpädagogin weiterbilden. „Das Projekt hat gezeigt, es lohnt sich, als Schule auch nach draußen zu gehen. Das ermöglicht ganz andere Lernerfahrungen, die dem wirklichen Leben oft viel näher sind“, meint Susanne Thier. Sie freut sich über die Ergebnisse, die nun trotz Pandemie verwirklicht werden können. Was derzeit am Entstehen ist, bleibt für die Öffentlichkeit noch eine Überraschung. Doch alle hoffen, dass noch vor Ende des Schuljahrs eine kleine offizielle Einweihung samt Gruppenfotos möglich sein wird. Und dass es dann endlich wieder losgehen kann mit dem Fühlen, dem Berühren, dem Riechen, dem Lauschen – dem Staunen mit allen Sinnen!

Ausdruck vom 11.05.2021
Oberlinstraße 4
71384 Weinstadt-Beutelsbach
Telefon 07151 99 34-0
Telefax 07151 99 34-50
Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.grossheppacher-schwesternschaft.de