13.05.2020Evang. Fachschule für Sozialpädagogik

Erleichterter Studienzugang für Erzieherinnen und Erzieher

Integriertes Studienmodell hat sich erfolgreich etabliert

Seit 2017 bietet unsere Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik ihren Auszubildenden die Möglichkeit, eine Doppelqualifikation zu erwerben: Zusätzlich zur staatlichen Anerkennung als Erzieher oder Erzieherin kann ein Bachelorabschluss in Früher Bildung und Erziehung erworben werden. Eine Verzahnung von Ausbildung und Studium ermöglicht es, beide Abschlüsse in deutlich kürzerer Zeit zu erwerben. Möglich wird dies durch eine Kooperation mit der Evangelischen Hochschule und der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg.

Bisher mussten Auszubildende unserer Fachschule, die den Oberkurs erfolgreich abgeschlossen hatten, vor der Einschreibung eine individuelle Äquivalenzprüfung an der Hochschule ablegen. Diese zusätzliche Prüfung entfällt ab dem laufenden Schuljahr 2019/20. „Unsere Fachschule hat sich nach zwei Jahren erfolgreich in die Kooperation mit den beiden benachbarten Hochschulen integriert“, erläutert Axel Bernd Kunze, „somit werden die Ausbildungsleistungen der Beutelsbacher Absolventen künftig pauschal von den Hochschulen als gleichwertige Studienleistung anerkannt.“ Der pädagogisch-didaktische Schulleiter, zuständig für die Hochschulkooperation, freut sich: „Diese Entscheidung der Hochschulen dokumentiert die hohe Ausbildungsqualität unserer Fachschule.“

Das Integrierte Studienmodell garantiert durch die Ausbildung einerseits einen starken Praxisbezug und andererseits durch das Studium eine akademische Vertiefung. „Durch diese Kombination gelingt ein schneller Berufseinstieg, gleichzeitig haben die Absolventinnen und Absolventen beste Aussichten auf Leitungs- oder Konzeptionsstellen“, so Kunze. Und wer möchte, kann anschließend auch mit einem Masterstudium weitermachen.

Die Broschüre zum Integrierten Studienmodell finden Sie hier.

Link zu Informationen zum Studium

Für ein persönliches Beratungsgespräch können Sie gern mit dem pädagogisch-didaktischen Schulleiter, Herrn PD Dr. Axel Bernd Kunze (Bitte aktivieren Sie JavaScript!), einen Termin vereinbaren.

Dokumente & Links

Ausdruck vom 27.05.2020
Oberlinstraße 4
71384 Weinstadt-Beutelsbach
Telefon 07151 99 34-0
Telefax 07151 99 34-50
Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.grossheppacher-schwesternschaft.de