16.03.2020Evang. Fachschule für Sozialpädagogik

Evang. Fachschule für Sozialpädagogik: Informationen zur Schulschließung

Schreiben der Schulleitung:

Liebe Schülerinnen und Schüler,

zur Schulschließung aufgrund der Corona-Pandemie möchten wir Ihnen heute noch einige Informationen weitergeben:

1) Ab Dienstag, den 17. März 2020, wird der Unterrichtsbetrieb in der Schule eingestellt. Für alle Schülerinnen und Schüler in der schulischen Ausbildung (KiP, BK, UK, OK) gilt gleichermaßen, dass sie nicht mehr an ihrer Praxisstelle arbeiten dürfen. Schülerinnen und Schüler in der Praxisintegrierten Ausbildung und im Berufspraktikum unterliegen hier jedoch den Anweisungen des jeweiligen Trägers der Praxisstelle. Ganz unabhängig davon wird es bis zum 17. April auf jeden Fall keine Praxisbesuche geben.

2) Dass der Unterrichtsbetrieb eingestellt ist, bedeutet nicht, dass Sie Ferien haben. Die Lehrkräfte werden Ihnen Aufgaben für Ihr home office zur Verfügung stellen. Sie werden Ihnen auch Literaturempfehlungen geben. Bitte nutzen Sie dieses Angebot, insbesondere in Vorbereitung auf die anstehenden Prüfungen. Bitte checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Gleichzeitig arbeiten wir daran, über unsere Internetseite oder über eine internet-Cloud Dokumente zur Verfügung zu stellen. Gerne können Sie auch Telefontermine mit Ihren Lehrern vereinbaren.

3) Die Kultusministerin hat deutlich zum Ausdruck gebracht, dass den Prüflingen in diesem Jahr aus dieser Krise keine Nachteile erwachsen dürfen. Noch gibt es einige Unklarheiten bezüglich des weiteren Ablaufs der Prüfungen. Hier warten wir noch auf die entsprechenden Vorgaben aus dem Kultusministerium. Sobald wir weitere Informationen haben, werden wir Sie informieren. Aber seien Sie gewiss, dass wir Sie gut durch die Prüfungen begleiten werden.

4) Die Schreiben der Kultusministerin vom zurückliegenden Wochenende stellen wir Ihnen hier als download zur Verfügung.

5) Die Schulschließung dient der Eindämmung der Infektionswege bei einem sehr gefährlichen Virus. Wir bitten Sie daher eindringlich, die Empfehlungen der staatlichen Stellen einzuhalten und Ihre sozialen Kontakte auf das Nötigste zu reduzieren. Urlaubsreisen sind während der kommenden Wochen nicht erlaubt.

6) Sollte ein Corona-Krankheitsfall in Ihrer Familie auftreten oder Sie sich selbst infiziert haben, bitten wir um umgehende Rückmeldung an die Schulleitung – bitte per E-Mail oder telefonisch.

Ansonsten hoffen wir, dass wir uns am 20. April in guter Gesundheit wiedersehen. Seien Sie behütet!

Die Schulleitung

Andreas Lorenz und Dr. Axel Bernd Kunze

Ausdruck vom 12.07.2020
Oberlinstraße 4
71384 Weinstadt-Beutelsbach
Telefon 07151 99 34-0
Telefax 07151 99 34-50
Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.grossheppacher-schwesternschaft.de