30.01.2020Wohn- und Pflegestift

Wechsel im Heimbeirat des Wilhelmine-Canz-Zentrums

Vergangene Woche wurde der bisherige Heimbeirat verabschiedet. In seiner letzten Sitzung standen notwendige Regularien auf der Tagesordnung. Der scheidende  Vorsitzende, Herr Hammer, der nicht mehr kandidierte, richtete das Wort an den gewählten neuen Heimbeirat. Er gab dem Gremium zwei wichtige Punkte als Anregung auf den Weg: Zum einen, Entscheidungen zu treffen, wie sich das Gremium vernetzen und Kontakte zu anderen Heimbeiträten knüpfen kann, um politisch gehört werden. Zum anderen, nach Möglichkeiten zu suchen, dass Bewohnerinnen und Bewohner sowie Angehörige sich mehr untereinander kennenlernen und austauschen können.

Herr Hammer blickte sehr positiv auf die Amtsperiode des scheidenden Heimbeirats zurück. Er bedankte sich bei seinen Ratkolleginnen und der Zentrumsleitung Cilia Benedikt-Straub für die sehr gute und konstruktive Zusammenarbeit.

Mit einem Blumengruß bedankte sich die Zentrumsleitung bei den Mitgliedern des scheidenden Heimbeitrat, die diese Tätigkeit ehrenamtlichen ausfüllen und gratulierte den neu- bzw. wiedergewählten Mitgliedern und begrüßte sie mit mit Blumen. Bevor sich der neue Beirat zu internen Wahlen zurückzog, entstand noch ein Gruppenbild.

Aus der Wahl ging Frau Ingeborg Schmid als Vorsitzende, Herr Wolfgang Stier als ihr Stellvertreter in die neue Amtszeit.

Herzlichen Glückwunsch zur Wahl!

Ausdruck vom 31.03.2020
Oberlinstraße 4
71384 Weinstadt-Beutelsbach
Telefon 07151 99 34-0
Telefax 07151 99 34-50
Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.grossheppacher-schwesternschaft.de