29.05.2019Stiftung Großheppacher Schwesternschaft

Beim Sommerfest: Die Raupe Nimmersatt und buntes Treiben im Garten

Sommerfest und Tag der Offenen Tür im Wilhelmine-Canz-Zentrum in Weinstadt Großheppach mit Einweihung des umgestalteten Gartens.

Alt und Jung kam bei dem Sommerfest am 25. Mai rund um das Wilhemine-Canz-Zentrum auf ihre Kosten. Als großes Gemeinschaftsfest hatte die Stiftung Großheppacher Schwesternschaft Mitarbeiterschaft aus allen Geschäftsbereichen, Angehörige und Freunde der Einrichtung eingeladen. Anlass war die Eröffnung des Gartens am Wilhelmine-Canz-Zentrum, der mit der Unterstützung von Spenden umgestaltet und aufgewertet wurde.

Die Kinder des Kinderhauses am Sonnenhang traten mit dem Singspiel die Raupe Nimmersatt und auf und ließen die „Regenwürmer husten“. Kaufmännische Vorständin Antje Helmond lud im Anschluss alle Gäste ein, sich am großen Salatbuffet und am Grill zu bedienen. Die Kinder konnten im Garten an Spiel- oder Bastelangeboten teilnehmen, der Posaunenchor der Kirchengemeinde Großheppach spielte auf. Ein rundum Gelungenes Fest bei dem auch das Wetter mitspielte, denn erst nachdem alle Tische und Bänke aus dem Garten verstaut werden setzte gegen 17.30 Uhr das große Unwetter ein.

Ausdruck vom 16.12.2019
Oberlinstraße 4
71384 Weinstadt-Beutelsbach
Telefon 07151 99 34-0
Telefax 07151 99 34-50
Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.grossheppacher-schwesternschaft.de