09.05.2019Evang. Fachschule für Sozialpädagogik

Die Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik macht sich stark für Europa

Die Schule erhielt das Partnerlabel der Nationalen Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NABiBB) als Anerkennung für ihr Engagement und als großes Dankeschön für ihre aktive Mitarbeit am Gelingen des erfolgreichen europäischen Bildungsprogramms Erasmus+.

Die Schülerinnen und Schüler der Evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik können ihr Berufspraktikum am Ende der Ausbildung ganz oder teilweise im europäischen Ausland verbringen, gefördert durch das Programm Erasmus+ der Europäischen Union. Der Einblick in ein anderes Erziehungssystem und das Erleben einer anderen Kultur stärken das berufliche wie persönliche Selbstbewusstsein gleichermaßen. Und auch uns Lehrkräften ermöglichen die Praxisbesuche in den deutschsprachigen Einrichtungen von Spanien bis Skandinavien interessante Vergleiche zwischen verschiedenen Formen der Elementarbildung in Europa.

Im laufenden Schuljahr sind in Auslandspraktika: 1 Schüler an der Deutschen Schule Genua (Italien); 1 Schülerin an der Deutschen Schule Malaga (Spanien); 1 Schülerin an der Deutschen Schule Las Palmas (Gran Canaria); 1 Schülerin in Sonderburg (Nordschleswig, Dänemark); 1 Schülerin an einer evangelisch-lutherischen Kindertageseinrichtung in Helsinki (Finnland).

Ein Auslandspraktikum kann ganz im Ausland oder zur Hälfte im Ausland und in Deutschland absolviert werden. Die Schüler/innen legen im Jahr ihres Berufspraktikums zwei benotete Praxisbesuche ab. Im laufenden Schuljahr sind alle Schüler/innen für ein ganzes Jahr im Ausland; die Studientage sind vor Weihnachten geblockt worden. Im Juli kommen die Schüler/innen zum Kolloquium nach Beutelsbach. Zum Ende des Schuljahres – in der Woche nach den Prüfungen – stellen sie ihre Erfahrungen im Rahmen der Fachschule vor. Als Praxislehrkräfte für die Begleitung der Auslandspraktika im laufenden Schuljahr sind Wolfgang Mack, Elisabeth Bäcker-Muller und PD Dr. Axel Kunze eingesetzt.

Ausdruck vom 20.11.2019
Oberlinstraße 4
71384 Weinstadt-Beutelsbach
Telefon 07151 99 34-0
Telefax 07151 99 34-50
Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.grossheppacher-schwesternschaft.de