01.02.2019Stiftung Großheppacher Schwesternschaft

Zwei 80ste Geburtstage

Schwester Maria Honold feierte am 30. Januar und Schwester Johanna Reinhardt am 1. Februar ihren achtzigsten Geburtstag. Anlässlich dieses Doppeljubiläums fand am 30. Januar im Mutterhaus in Beutelsbach ein Ständerling statt. Im Beisein der versammelten Schwestern sowie  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Stiftung gratulierte  Oberin und Vorsteherin Magdalene Simpfendörfer-Autenrieth. Sie gab einen kurzen Rückblick auf beide Lebensläufe und würdigte deren Einsatz für die Schwesternschaft. Schwester Maria leitete 40 Jahre lang die Hauswirtschaft in Beutelsbach und Schwester Johanna war drei Jahrzehnte lang im Kinderheim Hegnach tätig. Sie hat seit vielen Jahren das Amt der Gäste-Schwester inne und kümmerte sich um die Pflege des Schwesternfriedhofs in Großheppach. Die beiden Jubilarinnen denken noch nicht ans Füße hochlegen. Sie übernehmen nach wie vor viele Aufgaben im Mutterhaus in Beutelsbach: so kümmert sich zum Beispiel Schwester Maria Honold mit ungebrochener Energie um den Gemüse- und den Kräutergarten im Park. Ihr „grüner Daumen“ ist Garant, dass sich jedes Jahr Innenhof, Garten und Park in eine grüne Oase verwandeln.

Ausdruck vom 16.06.2019
Oberlinstraße 4
71384 Weinstadt-Beutelsbach
Telefon 07151 99 34-0
Telefax 07151 99 34-50
Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.grossheppacher-schwesternschaft.de