Die Stiftung Großheppacher Schwesternschaft

Die Stiftung Großheppacher Schwesternschaft ist eine diakonische Einrichtung mit einer langen in der Region und in der Landeskirche verankerten Tradition. Galt das Engagement der Schwesternschaft anfangs vor allem der Not vernachlässigter Kinder, so ist seit einigen Jahrzehnten auch die Fürsorge und Pflege alter Menschen in den Focus gerückt. So ist das Leitbild der Stiftung heute folgerichtig überschrieben: „Im Mittelpunkt das Kind und der alte Mensch“. Diesem Motto ist sie in ihren unterschiedlichen Diensten und Arbeitsbereichen verpflichtet.

Die Stiftung Großheppacher Schwesternschaft ist Trägerin verschiedener diakonischer und sozialer Dienste: Unter dem Dach ihres Hauptsitzes, dem Mutterhaus in Beutelsbach, betreibt sie eine Evang. Fachschule für Sozialpädagogik mit Internat zur Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern sowie eine Evang. Fachschule für Altenpflege. Auf dem Gelände des Mutterhauses befindet sich auch das Kinderhaus am Sonnenhang, eine Kindertagesstätte für Kinder ab einem Jahr. Außerdem bietet das Mutterhaus einen Tagungs- und Gästebereich an.

Am Stammsitz der Stiftung in Großheppach befindet sich heute das moderne Wohn- und Pflegestift mit dem Wilhelmine-Canz-Zentrum und dem Theresienheim.
Die Großheppacher Schwesternschaft, gegründet 1856 von Wilhelmine Canz, ist eines der traditionellen geistlich-diakonischen Zentren in unserer Landeskirche. Das Selbstverständnis der Großheppacher Schwestern prägt den Geist unserer Einrichtung. Die Schwesternschaft ist das Angebot, sich als Dienst-, Lebens- und Glaubensgemeinschaft zusammenzufinden, um in tätiger Liebe Gott im Alltag und in den Herausforderungen der Welt zu dienen. Das Leben im Mutterhaus gliedert sich nach den Tagzeitgebeten der Schwestern. Die Ecksteingemeinschaft ist das Angebot an Mitarbeitende und Freunde der Schwesternschaft, an der diakonischen Gemeinschaft teilzuhaben und sich mit eigenen Begabungen in die Aufgaben und Projekte der Stiftung einzubringen.

Sie wollen uns unterstützen?

Die Großheppacher Schwesternschaft wird seit ihren Anfängen mitgetragen von der Solidarität ihrer Unterstützerinnen und Unterstützer. Wenn Sie mit Ihrer Spende die besonderen Aktivitäten in den Arbeitsbereichen unserer Stiftung mittragen wollen, freuen wir uns auf Ihre Überweisung auf eines unserer Konten. Bei Spenden ab 20 Euro erhalten Sie von uns eine Spendenbescheinigung!

Bankverbindungen:

SWN Kreissparkasse Waiblingen
IBAN: DE03 6025 0010 0001 0007 55
SWIFT-BIC: SOLADES1WBN

Evangelische Bank
IBAN: DE76 5206 0410 0000 4066 19
SWIFT-BIC: GENODEF1EK1

Ausdruck vom 22.11.2017
Oberlinstraße 4
71384 Weinstadt-Beutelsbach
Telefon 07151 99 34-0
Telefax 07151 99 34-50
Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.grossheppacher-schwesternschaft.de