05.10.2015Wohn- und Pflegestift

Stabwechsel im Wilhelmine-Canz-Zentrum

Mit einem Empfang im Anschluss an die gemeinsame Morgenandacht wurde die zukünftige Heimleitung im Wilhelmine-Canz-Zentrum, Frau Cäcilia Benedikt-Straub, herzlich an ihrer neuen Wirkungsstätte empfangen. Frau Ursula Reitz, die diese Funktion bis zum Jahresende  innehat und ihrem Ruhestand entgegensieht, wird sie in den nächsten Wochen begleiten und so den Übergang "gleitend" gestalten. Zum Jahreswechsel erfolgt dann die Stabübergabe. Frau Magdalene Simpfendörfer-Autenrieth begrüßte die "Neue" für den Vorstand der Großheppacher Schwesternschaft herzlich mit einem bunten Blumenstrauß und warmen Worten. Herr Peter Schmaderer, kaufm. Vorstand, verabschiedete Schwester Rose Maria Bareiß, die für einige Monate als stellvertretende Heimleitung eingesprungen war, mit einem herzlichen Dankeschön aus diesem Amt.
Frau Cäcilia Benedikt-Straub ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder und eine Enkelin. In den letzten Jahren war sie in der Leitung verschiedener Wohn- und Pflegeheime tätig. Nun freut sie sich auf ihre neue Aufgabe im Wilhelmine-Canz-Zentrum mit seinen neuen, großzügigen Räumlichkeiten. (wü)

Ausdruck vom 20.09.2017
Oberlinstraße 4
71384 Weinstadt-Beutelsbach
Telefon 07151 99 34-0
Telefax 07151 99 34-50
Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.grossheppacher-schwesternschaft.de