16.04.2015Wohn- und Pflegestift

In Verbindung bleiben!

Ausstellung offiziell beendet

Zur Eröffnung des Neubaus im Wilhelmine-Canz-Zentrum haben Werke der beiden Weinstädter Künstlerinnen Jutta Hansen-Paal und Diakonisse Elsbeth Steudle die Flure des neuen Gebäudes verschönert und viele Besucherinnen und Besucher angelockt. Nun ging die Ausstellung am Sonntag nach Ostern zu Ende. Doch einige Werke bleiben in nächster Zeit noch hängen und sind weiterhin ein Schmuck für alle im Haus.
Oberin Magdalene Simpfendörfer-Autenrieth, Schwester Rose Maria Bareiß und Schwester Rose Pfund dankten den beiden Künstlerinnen und überreichten ihnen einen bunten Blumenstrauß. Ganz im Sinne der Aussstellung, in der etliche Blumen- und Naturmotive zu sehen waren!
Der Titel der Ausstellung bleibt als Motto des Wilhelmine-Canz-Zentrums weiterhin gültig: In Verbindung bleiben! (wü)

Ausdruck vom 23.09.2017
Oberlinstraße 4
71384 Weinstadt-Beutelsbach
Telefon 07151 99 34-0
Telefax 07151 99 34-50
Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.grossheppacher-schwesternschaft.de