24.02.2014Evang. Fachschule für Sozialpädagogik

Gut in Europa angekommen

Am 15. Februar haben sich elf Schülerinnen unserer Fachschule auf den Weg in ihr Auslandspraktikum gemacht, das durch das EU -Projekt Leonardo da Vinci Mobilität gefördert wird. Sie sind in Portugal (Lissabon- Estoril), Österreich (Wien), Rumänien (Hermannstadt und Schellenberg), Dänemark (Sonderborg), Griechenland (Thessaloniki) und in den Niederlanden (Den Haag) gut angekommen. Vom 17. Februar bis zum 4. April arbeiten sie dort in verschiedenen Kindergärten 6 Wochen lang mit. In dieser Zeit haben die Praktikantinnen die Aufgabe, sich mit der Arbeit in Ihrer Einrichtung vertraut zu machen, im Alltag mitzuarbeiten und Aktionen mit den Kindern selbst durchzuführen. Sie werden außerdem an zwei Terminen von einer Lehrkraft unserer Schule in der Einrichtung besucht. Darüber hinaus setzen sich alle Praktikantinnen damit auseinander, wie in den verschiedenen Ländern und Einrichtungen die Kinder auf den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule vorbereitet werden. Eine weitere Woche haben die Schülerinnen zur Verfügung, um Land und Leute über die Praktikumsstelle hinaus kennen zu lernen.
Eine erste Rückmeldung haben wir bereits von der Mentorin aus Hermannstadt erhalten: „Die Schülerinnen haben uns alle Unterlagen abgegeben .Wir haben über alle Daten und Aufgaben gesprochen. Die Arbeit hat schon gut begonnen und die Schülerinnen haben zu den Kindern Kontakt aufgenommen. Sie haben jeden Tag eine Aktion angeboten, die den Kinder Spaß bereitet hat. Wir bemühen uns, den Schülerinnen den Aufenthalt in unserem Haus angenehm zu gestalten.“
(Angela Hermann)

Ausdruck vom 26.09.2017
Oberlinstraße 4
71384 Weinstadt-Beutelsbach
Telefon 07151 99 34-0
Telefax 07151 99 34-50
Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.grossheppacher-schwesternschaft.de