12.07.2018Evang. Fachschule für Sozialpädagogik

Höhlenmalerei und ägyptische Wandzeichnung – Unterkurs der Fachschule für Sozialpädagogik fragt, wie man mit Kindern Farben herstellen kann

Wie kann man Farben mit Kindern selber herstellen?

Mit dieser Frage beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler des Unterkurses unserer Evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik – nach dem Thema „Farbenlehre" – in drei Unterrichteinheiten.

Thematisch wurde dabei auf frühe Kulturen eingegangen:

  • Höhlenmalerei,
  • griechische Amphoren und
  • ägyptische Wandzeichnung.

Die eigenen praktischen Erfahrungen der erwachsenen Schüler bildeten den schulischen Ausgangspunkt. Gleichzeitig gab es viele Verweise, wie eine Reduktion und Anpassung einer Erwachsenenaufgabe auf verschiedene Altersstufen in der Berufspraxis aussehen könnte. So wurde z. B. auch schon die Unterrichtseinheit „Höhlenmalerei mit Vorschulkindern" innerhalb des Unterrichts durchgeführt.

Die unterschiedlichen Lernziele, methodischen Vorgehensweisen usw. sollten immer maßgeschneidert auf eine ganz bestimmte Zielgruppe angepasst sein.

Da im schulischen Unterricht die Zielgruppe junge Erwachsene sind, so sind die gezeigten Beispiele mit Zielen in der Erwachsenenarbeit verbunden. Gleichzeitig dokumentieren die Schüler die Erfahrungen für sich jeweils in einer Art Stenogramm in Bildform als optischer Gedächtnisstütze.

Wolfgang Kienle (Dozent für Ästhetische Bildung EFSP)

Ausdruck vom 13.11.2018
Oberlinstraße 4
71384 Weinstadt-Beutelsbach
Telefon 07151 99 34-0
Telefax 07151 99 34-50
Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.grossheppacher-schwesternschaft.de