26.02.2018Evang. Fachschule für Sozialpädagogik

Eine Erzieherausbildung eröffnet viele Anschlussmöglichkeiten …

Erzieherinnen und Erziehern bieten sich heute nach Abschluss ihrer Ausbildung interessante Möglichkeiten, sich akademisch weiter zu qualifizieren, beispielsweise für Stellen in der Fachberatung, Einrichtungsleitung oder im Jugendamt. Durch die Kooperation mit verschiedenen Hochschulen bietet unsere Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik ihren Absolventinnen und Absolventen unterschiedliche interessante Anschlussmöglichkeiten an.

Wer sich als Erzieher oder Erzieherin für ein Studium interessiert, findet auf den Internetseiten unserer Evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik die wichtigsten Informationen zusammengefasst:

http://www.grossheppacher-schwesternschaft.de/assets/files/akademischeanschlussmoeglichkeiten.pdf

Daneben stehen Ihnen Herr PD Dr. Axel Bernd Kunze (Privatdozent an der Universität Bonn, Lehrbeauftragter an Hochschulen in München, Heilbronn und Freiburg, komm. Schulleiter) sowie Herr Wolfgang Mack (Schulartkoordinator der Fachschule für Sozialpädagogik) für persönliche Beratungsgespräche gern zur Verfügung.

PD Dr. Axel Bernd Kunze (komm. Schulleiter EFSP)

Ausdruck vom 19.12.2018
Oberlinstraße 4
71384 Weinstadt-Beutelsbach
Telefon 07151 99 34-0
Telefax 07151 99 34-50
Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.grossheppacher-schwesternschaft.de