26.02.2018Evang. Fachschule für Sozialpädagogik

Neue Bewerbungsrunde für Teilnahme am Integrierten Studienmodell beginnt

Ein Integriertes Studienmodell (INA) ermöglicht den Schülerinnen und Schülern unserer Evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik, die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin/zum staatlich anerkannten Erzieher mit einem Studium der Frühen Bildung und Erziehung zu verbinden. Möglich wird dies durch eine Kooperation der Fachschule mit der Evangelischen Hochschule und der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg.

Besondere wissenschaftspropädeutische Lehrveranstaltungen im Oberkurs (drittes Ausbildungsjahr) bereiten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen bereits während ihrer schulischen Ausbildung gezielt auf ein Studium vor. Während des Berufspraktikums (viertes Ausbildungsjahr) arbeiten die Auszubildenden vier Tage in Ihrer Praktikumseinrichtung, daneben sind sie bereits an der Hochschule eingeschrieben und absolvieren parallel an einem Tag der Woche ein Teilzeitstudium in Ludwigsburg.

Fachschule und Hochschule haben ihre Lehrinhalte aufeinander abgestimmt. Bestimmte Inhalte aus der Erzieherausbildung werden von der Hochschule pauschal auf das Studium angerechnet, andere Inhalte im Rahmen eines Kolloquiums am Ende des Oberkurses von der Hochschule abgeprüft. Auf diese Weise benötigen Studierende im Rahmen des INA-Modells im Anschluss an die Verleihung der staatlichen Anerkennung zur Erzieherin/zum Erzieher, mit der das Berufspraktikum abschließt, nur noch drei Vollzeitsemester an der Hochschule bis zum Bachelor.

Die praxisorientierte Erzieherausbildung mit einem akademischen Bachelorstudium zu verbinden, eröffnet interessante Berufsmöglichkeiten, beispielsweise in der Fachberatung, im Jugendamt oder als Einrichtungsleitung. Ferner besteht die Möglichkeit, sich nach dem Bachelorabschluss akademisch weiterzuqualifizieren, bis zum Master oder auch zur Promotion.

Interessierte Schülerinnen und Schüler aus dem Unterkurs können sich bis zum Freitag vor den Osterferien, 23. März 2018, um eine Teilnahme am INA-Studium bewerben. Herr Mack, Schulartkoordinator der Fachschule für Sozialpädagogik, Frau Freiheit, Leiterin des Profilbereiches BA-Kindheitspädagogik, und Herr PD Dr. Kunze, komm. Schulleiter, werden am 9. März 2018 von 9.40 bis 11.10 Uhr die beiden Unterkursklassen über die Bewerbungsmodalitäten und Studienmöglichkeiten beraten.

PD Dr. Axel Bernd Kunze (komm. Schulleitung EFSP)

Ausdruck vom 13.11.2018
Oberlinstraße 4
71384 Weinstadt-Beutelsbach
Telefon 07151 99 34-0
Telefax 07151 99 34-50
Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.grossheppacher-schwesternschaft.de