05.10.2017Wohn- und Pflegestift

01.10.2007- Ein wichtiger Tag

An diesem Tag begann Frau Gisela Weingart ihren Dienst als frisch examinierte Fachkraft in der Altenpflege im Wilhelmine-Canz-Haus, wie es damals noch hieß. 
Jetzt, 10 Jahre später, hat sich sicher die Aufregung des damaligen Tages gelegt. Denn nach ihrer eigenen Aussage, hat sie an dieses Datum morgens, als sie zur Arbeit fuhr, gar nicht gedacht. Deshalb war sie umso überraschter, als die Zentrumsleitung ihr bei der morgendlichen Begrüßung gratulierte. Kurz vor der Dienstübergabe am Mittag wurde dieses Jubiläum im kleinen Kreis der Mitarbeiter noch entsprechend gewürdigt: Im Namen der Mitarbeiterschaft erhielt Frau Weingart ein Blumengesteck und von den Vorständen der Großheppacher Schwesternschaft ein Glückwunschschreiben, mit der Ankündigung des Jubiläumsgeschenkes. Beides überreichte Frau Benedikt-Straub. Größer gefeiert wird dann mit allen Kolleginnen und Kollegen bei der jährlichen Adventsfeier Anfang Dezember. Frau Weingart ist ein gutes Beispiel dafür, dass man nie genug gelernt hat. Erst vor kurzem konnte ihr zum erfolgreichen Abschluss ihrer Weiterbildung zur Qualitätsmanagementbeauftragten gratuliert werden. Wir freuen uns sehr, Frau Weingart hier als Kollegin zu haben und sagen ihr herzlichen Dank für ihr Engagement im Beruf, Danke der Kollegin, die auch immer ein offenes Ohr für ihre Kollegen hat, Danke für die Arbeit im Unternehmen und Danke für die Arbeit an und mit älteren Menschen. Wir freuen uns alle noch auf viele Jahre des gemeinsamen Tuns.

Ausdruck vom 11.12.2017
Oberlinstraße 4
71384 Weinstadt-Beutelsbach
Telefon 07151 99 34-0
Telefax 07151 99 34-50
Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.grossheppacher-schwesternschaft.de