16.05.2017Wohn- und Pflegestift

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen.

Gemäß diesem Sprichwort haben sich Mitarbeiter aus dem Wilhelmine-Canz-Haus am Abend zu einem gemeinsamen zünftigen Vesper getroffen. Anlass war der internationale Tag der Pflegenden, der jedes Jahr am 12. Mai, dem Geburtstag von Florence Nightingale gefeiert wird. Letztes Jahr haben alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Goldschatz erhalten, als Dank für die Arbeit, dieses Jahr gab es die Einladung schon am 10. Mai gemeinsamen zu Vespern. Schön und appetitlich angerichtete Platten mit Wurst und Käse, unterschiedliche Sorten Brot, Getränke und noch so manches mehr – alles war für einen gemütlichen Abend gerichtet. Dafür Danke den Kolleginnen, die das alles so schön besorgt und dekoriert haben. Ca. 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Waschküche, Verteilerküche, der Verwaltung und der Wohnbereiche, also Pflegekräfte, kamen zusammen. Die Zentrumsleitung begrüßte alle und bedankte sich für die Mitarbeit, die geleistet wird. Jeder an seinem Platz und jeder mit Engagement und Verantwortung in seinem Bereich. Nur mit diesem gemeinsamen Miteinander können wir alle unsere Aufgabe, zum Wohl der älteren Menschen da zu sein, gut leisten. Der kaufmännische Vorstand, Herr Schmaderer, hat in seiner Begrüßung den Dank von Seiten des Vorstandes ausgesprochen und hat den Abend mit den Kolleginnen und Kollegen verbracht. Die Möglichkeit auch außerhalb der täglichen Arbeit miteinander ins Gespräch zu kommen wurde rege genutzt. Es wurde viel gelacht und es herrschte eine gute Stimmung. Eine Kollegin hat sogar noch Nachtisch für alle mitgebracht, das hat ein extra Lob verdient.

Auch auf diesem Weg möchte die Zentrumsleitung nochmals allen ganz herzlichen Dank sagen, für alles was im Haus gemeinsam für unsere Bewohnerinnen und Bewohner in einem guten Miteinander geleistet wird.

Cilia Benedikt-Straub

Ausdruck vom 20.11.2017
Oberlinstraße 4
71384 Weinstadt-Beutelsbach
Telefon 07151 99 34-0
Telefax 07151 99 34-50
Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.grossheppacher-schwesternschaft.de