02.05.2017Evang. Fachschule für Sozialpädagogik

Fortbildung im Rahmen des Wahlpflichtfachs U3: Bewusste Kinderernährung (BeKi)

Richtig essen lernen – Worauf kommt es an?

Dieser Fragestellung konnten Schülerinnen und Schüler aus den Klassen Kinderpflege 1, Kinderpflege 2 und den beiden BKPR im Rahmen des Wahlpflichtfaches „Pädagogik für Kinder unter 3 Jahren“ bei der Fortbildung zum Themenschwerpunkt Ernährungsbildung, die vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) angeboten wird, an zwei Nachmittagen ausführlich nachgehen. Anschaulich erörterte die Referentin Petra Scharberth-Zender gemeinsam mit den SchülerInnen die Entwicklungsschritte und Bedürfnisse der Essanfänger im Alter von 1 – 3 Jahren. Schwerpunktthema war dann die Gestaltung von Mahlzeiten in den Kitas, die zunehmend zu den Aufgaben der pädagogischen Fachkräften zählen und auch mögliche Schwierigkeiten, die damit verbunden sind.
Bunt, ansprechend, einladend, vielfältig, bewusst, gesund, überschaubar und zu bewältigen sollten Speisen angeboten werden, so kann man die erarbeiteten Ergebnisse kurz skizzieren. Auch die Vorbildfunktion der pädagogischen Fachkräfte beim gemeinsamen Essen wurde hervorgehoben, womit auch die Selbstreflektion des eigenen Essverhaltens zum Thema wurde.
Für die Teilnahme an der Veranstaltung erhielten die SchülerInnen ein Zertifikat.

Ausdruck vom 20.09.2017
Oberlinstraße 4
71384 Weinstadt-Beutelsbach
Telefon 07151 99 34-0
Telefax 07151 99 34-50
Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.grossheppacher-schwesternschaft.de