08.02.2017Evang. Fachschule für Sozialpädagogik

Jahresempfang des Evangelischen Schulwerks

Am 7. Februar fand der diesjährige Jahresempfang des Evangelischen Schulwerks Baden und Württemberg in Stuttgart statt: eine willkommene Gelegenheit zum Austausch zwischen Kirche und Politik, Schulvertretern und Kooperationspartnern. Unsere Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik war durch ihren Gesamtschulleiter, Herrn PD Dr. Kunze, und die Schulleiterin der Praxisintegrierten Ausbildung, Frau Fischer-Espey, vertreten.

Festredner war in diesem Jahr Staatssekretär Volker Schebesta, MdL. Er betonte in seiner Ansprache, welch wichtigen Beitrag evangelische Schulen für die Bildungsvielfalt in Baden-Württemberg spielten: Einerseits bildeten sie durch ihr besonderes theologisches Profil und ihre evangelische Wertorientierung einen wertvollen Kontrast zum staatlichen Schulwesen. Andererseits leisteten sie wertvolle Arbeit, die Qualität im baden-württembergischen Bildungssystem zu sichern, und zwar im Einklang mit zentralen Anliegen staatlicher Bildungspolitik. Als Beispiele dafür, wie Staat und Kirche am gemeinsamen Strang ziehen, nannte er Inklusion, Demokratiepädagogik oder das Engagement zur (schulischen) Integration von Flüchtlingen.

Das Evangelische Schulwerk vertritt die Interessen der allgemein- und berufsbildenden Schulen der beiden Landeskirchen in Baden-Württemberg und ihrer Träger gegenüber staatlichen und kirchlichen Kooperationspartnern.

 

PD Dr. Axel Bernd Kunze (Gesamtschulleitung EFSP)

Ausdruck vom 24.11.2017
Oberlinstraße 4
71384 Weinstadt-Beutelsbach
Telefon 07151 99 34-0
Telefax 07151 99 34-50
Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.grossheppacher-schwesternschaft.de